Europakompetenz und Internationalität an der Handelslehranstalt Hameln

Das Zusammenwachsen Europas, die internationale Verflechtung der Wirtschaft und der schnelle technologische und wirtschaftliche Wandel führen auf den nationalen und internationalen Arbeitsmärkten zu neuen Qualifikationsanforderungen. Längst sind nicht mehr nur Großkonzerne international tätig, sondern immer mehr auch kleine und mittlere Unternehmen. Gerade diese benötigen verstärkt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die neben ihrer beruflichen Fachkompetenz die Fähigkeit besitzen, über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. Dies zeigt sich auch in der Region Hameln-Pyrmont, viele der ansässigen Unternehmen sind international tätig und benötigen entsprechend qualifiziertes Personal. Internationale Kompetenzen sind somit ein wichtiges Kriterium für die Qualität beruflicher Bildung.

Nicht nur auf dem Ausbildungsmarkt werden zunehmend internationale und interkulturelle Kompetenzen gefragt, sondern sie sind auch bei der Entscheidung über einen Studienplatz von stark steigender Bedeutung in allen Fachrichtungen. Auslandspraktika und -semester werden immer mehr zur Selbstverständlichkeit – für Studentinnen und Studenten wie auch für Unternehmen.

Jugendliche wie erwachsene Erwerbstätige werden die Europäische Union (EU) zunehmend als einheitlichen Arbeitsmarkt und dementsprechend auch immer stärker als gemeinsamen Bildungsraum verstehen. Sie erwarten, dass sie eine Erstausbildung oder Weiterbildung, die sie im eigenen Land erworben haben, in anderen EU-Staaten nutzen oder ergänzen können. Immer mehr Erwerbstätige werden über Grenzen hinweg kommunizieren und kooperieren - in Handel, in Industrie und im Handwerk.

Diesen Anforderungen an die berufliche Bildung trägt die HLA in vielfältigem Maße Rechnung. Neben einzelnen Angeboten wie dem internationalen Marketingprojekt DECA, bilingualem Unterricht und vielfältigen Schüleraustauschen und Studienfahrten, bietet die HLA als eine der wenigen Schulen in Niedersachsen und ganz Deutschland das European Business Baccalaurate Diploma, eine umfassende Zusatzqualifikation an.

Weitere Informationen finden Sie in den entsprechenden Info-Schriften, auf unserer Website oder auf telefonische Anfrage.

 

Kontakt:

Norbert Deide: de@hla-hm.eduplaza.de oder 05151 930814

 

Silke Bauch: bc@hla-hm.eduplaza.de oder 05151 930801