Förderkonzept

Das Förderkonzept an der Handelslehranstalt Hameln ergibt sich aus den bisherigen Erfahrungen und Visionen des Teams Förderunterricht sowie durch den EFQM-Prozess, den Leitideen und der Umsetzung des Schulprogramms.

 

Am 14. Februar 2008 wurde dieses Konzept von der Gesamtkonferenz der Handelslehranstalt beschlossen.

 

Grundlegende Ziele der Arbeit des Teams Förderunterricht sind:
- Persönliche und berufliche Handlungskompetenz vermitteln und stärken
- Eigenverantwortung fördern
- Kulturelle, ethische und wissenschaftliche Interessen wecken und vertiefen

Module des Förderkonzeptes

Um den verschiedenen Möglichkeiten und Notwendigkeiten zur Förderung des Lernerfolges gerecht zu werden, bietet das Team Förderunterricht auf Nachfrage eine Vielzahl an Fördermodulen an. Alle Module verfolgen das Ziel der ganzheitlichen Förderung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Handelslehranstalt in ihrem Lernprozess. Im Einzelnen ergeben sich jedoch modultypische Schwerpunkte sowie unterschiedliche Rahmenbedingungen und Inhalte.