Der HLA-Oskar

Preisverleihung 2017

In einer würdigen und dennoch sehr aufgelockerten Stimmung wurde der HLA „Oskar“ am 19.06.2017 vor vielen Besuchern aus Politik, Wirtschaft und dem weiteren Umfeld der HLA zum zehnten Mal verliehen.

Als Keynote-Speaker verstand es Herr Constantin Grosch eindrucksvoll den Gedanken der Inklusion und Integration als allgemeines gesellschaftliches Gebot und den HLA Leitspruch „Mensch, Wirtschaft, Bildung“ auf Gemeinsamkeiten und Anpassungsbedarfe zu hinterfragen.

Mehr ...

Preisverleihung 2016

„And the winner is…“ schallte es bereits zum neunten Mal durch das Forum der HLA Hameln: Glückliche Gewinnerinnen und Gewinner hielten ihren HLA-Oskar von 2016 in den Händen.

Der diesjährige „Key-note-Speaker“ war Herr Jan Brecke, der in Hameln seine ersten Meriten an der Berufsakademie Weserbergland erwarb und nun nach einem Studium der Psychologie als Unternehmensberater tätig ist. Die Weltläufigkeit großer Unternehmen brachte er in die HLA, stellte aus seiner Praxis als Unternehmensberater einige „Megatrends“ vor, die unternehmerisches Verhalten aber auch das Leben eines jeden Einzelnen beeinflussen.

Mehr ...

Preisverleihung 2015

And the Oscar goes to ...

... 8. Verleihung der HLA Oskars 2015

 

Mit einer kurzweiligen Ansprache zum Thema "Vom Schulabschluss zum Unternehmer" eröffnete Stefan Hund (XOX) die diesjährige Schüler- und Lehrerpreisverleihung.

 

Neben Auszeichnung der Preisträger war der jährliche HLA Oskar aber wie immer ein unterhaltsamer Treffpunkt, um mit 170 Gästen aus ausbildenden Unternehmen, Praxen und Kanzleien, Verwaltung und Politik sowie ehemaligen Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Mehr ...

 

 

Preisverleihung 2014

Bereits zum siebten Mal verlieh die HLA Hameln mit Unterstützung namhafter Sponsoren ihre "HLA-Oskars".

 

Unter dem Beifall von 150 Teilnehmern, darunter Eltern, Schüler und ausbildende Unternehmen, wurden drei Schülerpreise, ein Klassenpreis und der Lehrerpreis vergeben. Als Festrednerin konnte Frau Pastorin Mustert, persönliche Referentin des Landesbischofs in Hannover, die Zuhörer ihres Vortrages "Werte bilden an der HLA, nicht nur ein ökonomisches Thema" auffordern, den Wunsch nach dem Kennenlernen des "Andersseins" nie zu vergessen, denn Menschen wachsen nicht allein an sich, sondern immer mit anderen. Soll und Haben seien wichtige kaufmännische Begriffe, Sein und Offenheit für Anderssein wichtige menschliche Kategorien. Frau Pastorin Mustert sieht die HLA dabei auf dem richtigen Weg. Mehr ...

 

Preisverleihung 2013

Umrahmt von Klängen de "BBStars" lauschten ca. 180 Personen der Festrednerin Frau Broistedt und den Rednern Herrn Storch, Herrn Sticher, Herrn Dr. Dietz und Herrn Manzau. 
 
Besonderen Anklang fand der neu gestiftete Preis "Besonderes Engagement um Integration und Migration"., den die Klasse BFWeB erhielt. Diese Klasse hat sich mit absoluter und relativer Armut beschäftigt und vielen Aktionen Spendengeld für soziale Projekte "erwirtschaftet". Die sehr gute Klassengemeinschaft  von 25 Schülerinnen und Schülern mit 17 verschiedenen nationalen Hintergründen war im Schuljahr 2013 an der
HLA einzigartig.
 
Mit Herrn StR Vetter wurde dieses Mal eine Lehrkraft geehrt, die besonders im Beruflichen Gymnasium das Fach "Volkswirtschaft" vertritt. Herr Vetter und sein Team schaffen es immer wieder den so trockenen Lehrstoff mit attraktiven Veranstaltungen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu würzen. Mehr ...

 

 

 

Preisverleihung 2012

Staatssekretär Dr. Porwol auf der HLA-Oskar Verleihung

Am 16.07.2012 erfolgte die feierliche Übergabe der "HLA-Oskars" des Jahres 2012. Dies ist nun schon eine gute Tradition, bereits zum fünften Mal kamen die Kooperationspartner der HLA aus Wirtschaft und Verwaltung, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Elternvertreter und feierten die Preisträger. Als "key-note-speaker" überbrachte der Staatssekretär im niedersächsischen Kultusministerium, Herr Dr. Porwol, die besten Wünsche und stellte in seinem Redebeitrag "Erst die Arbeit, und dann…" die Rolle der berufsbildenden Schulen bei der Bildung regionaler Netzwerke, aber auch die Leistungsbereitschaft des Einzelnen heraus. Herr stv. Landrat Brandt, wie auch viele andere Anwesende, fanden die Idee und Vergabe von Schülerpreisen und vor allem die Vergabe eines Lehrerpreises sehr gut und nachahmenswert.
Herr Bradtmöller, Herr Schaper und Herr Südmersen als Vertreter der Unternehmen übergaben in einer gelungenen und sehr persönlichen Laudatio die Geldpreise und den HLA-Oskar an die Schülerinnen und Schüler. Mehr ...

 

 

Preisverleihung 2011

HLA-Schuloskarverleihung: die Vierte


Kurz vor Schuljahresschluss, wenn viele bereits an die verdienten Ferien denken, macht die Handelslehranstalt noch ein Mal Dampf. Zum vierten Mal wurden in festlicher Atmosphäre die vier Schuloskars für besondere Leistungen vergeben.

Die Preise sind hoch dotiert und wurden vom BHW, der Stadtsparkasse und der Sparkasse Weserbergland gesponsert, zumindest was die Schülerpreise betrifft. Tatsächlich, und das ist wohl einmalig in der lokalen Schullandschaft, gibt es auch einen Schuloskar für eine Kollegin (einen Kollegen), in diesem Jahr Frau Dr. Anja Schmidt, die durch ihr besonderes Engagement besondere Anerkennung verdient. Anerkennung, "die dem Berufsstand der Lehrerschaft häufig nicht in dem verdienten Maße entgegen gebracht wird." So jedenfalls sieht es der noble Spender dieses Preises, Jürgen Himstedt, selbst ehemaliger HLA-Schüler. Er hatte sogar doppelten Grund zu feiern, nämlich als einer der "Goldenen Abiturienten", aus dem Jahr 1961,die am gleichen Abend geehrt wurden. Ein weiterer prominenter Schüler dieses Jahrgangs, Peter Miroschnikoff, ehemaliger ARD-Korrespondent, hielt den Gastvortrag
zum Thema Desinformation in den Medien. Zwei Altabiturienten stiegen schließlich sogar auf die Bühne zu der Lehrerband der Berufsbildenden Schulen, den BBStars, und rundeten den gelungenen Abend mit ihren Jazzimprovisationen am Saxophon ab.

Preisverleihung 2010

HLA Oskar 2010 für besondere Leistungen vergeben


In würdigem Rahmen wurde dieses Jahr zum zweiten Mal der Schuloskar für besondere Leistungen und soziales Engagement an der Handelslehranstalt vergeben. Fünf Preise (je 500 Euro) wurden Schülerinnen und Schülern von Sponsoren überreicht: Dr. Joachim Klare von der BHW Bausparkasse würdigte Nils Hawranke und Niklas Zurmühlen für die beste Projektarbeit im Fachgymnasium, Susanne Treptow, Geschäftsführerin der Stadtwerke, ehrte Christina Waldow, für die bemerkenswerteste schulische Leistung im Bereich Vollzeitklassen. Die Vertreterin der Volksbank Hameln-Stadthagen Juliane Djouimai hielt die Laudatio für Manal Ibrahim für die bemerkenswerteste schulische Leistung im Bereich Berufsschule und der Leiter Marketing der Stadtsparkasse Hameln, Lars Papalla, lobte Kira Filla für vorbildliches soziales Engagement. Die Auszeichnung; herausragende Leistungen im Unterricht und vorbildliches soziales Engagement, die der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Weserbergland Friedrich-Wilhelm Kaup vergab, ging an Julia Dietz. Ein besonderer Lehrerpreis für vorbildliches außerunterrichtliches Engagement wurde Kristine Crummenauer aus den Händen des ehemaligen HLA-Schülers Jürgen Himstedt verliehen.
Den musikalischen Rahmen bestritten die BBStars unter Leitung von Ralf Stege.