Schüleraustausch

Jährlich finden Schüleraustausche statt mit unseren Partnern aus

Außerdem finden Austausche mit anderen Partnerschulen wann immer möglich statt.

Die Austausche dauern normalerweise eine Woche und basieren auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit, d.h. wer Gast ist, ist auch Gastgeber.

Die Zielgruppe dieser Austausche umfasst die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums, insbesondere diejenigen, die sich für das EBBD entschieden haben. Weitere Austausche finden in der Berufsfachschule in unregelmäßigen Abständen statt.

Neben diesen Austauschen finden regelmäßig weitere Austausche im Rahmen von Erasmus+-Projekten statt, die ebenfalls dem Gast-Gastgeber-Prinzip folgen.

Alle Austausche – egal ob bilateral oder im Rahmen von ERASMUS+ - folgend dem Prinzip der Projektorientierung, d. h. die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich intensiv mit einem vorher festgelegten Thema wie Demokratieverständnis, wirtschaftliche Entwicklungen in den Regionen, Erkennen und Bekämpfen von Vorurteilen und Stereotypen u. v. m.

Seit 2008 besuchten unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen aller Austausche und Projekte die Türkei, Spanien, Italien, Tschechien, die Slowakei, Frankreich, Polen, Liechtenstein und Schweden.

Wir sind ständig an weiteren möglichen Partnerschulen interessiert und arbeiten stetig daran, unserer Partnerschaften auszubauen. 


gez.

Deide

 

E-Mail per Kontaktformular.

 

Siehe auch: EU-Programme