Sozialkompetenz-Training mit der BFWE im Jugendgästehaus Finkenborn

© HLA Hameln

Die Schülerinnen und Schüler der zweijährigen Berufsfachschule (BFWE17a/BFWE17b) haben Ende Oktober einen zweitägigen persönlichkeitsorientierten Kurs absolviert. An diesen beiden Tagen wurde der Lernort „Schule“ durch das Jugendgästehaus Finkenborn ersetzt. Gegenstand des Kurses waren am ersten Tag sowohl das Thema Mobbing und Gewalt. Der zweite Tag startete unter dem Motto „Sozialkompetenzen in der Berufs- und Arbeitswelt sind wichtiger denn je“. Die Schülerinnen und Schüler haben durch verschiedene abenteuer- und erlebnispädagogische Maßnahmen die Möglichkeit erhalten, ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit zu entwickeln. Die Kooperationsspiele wie beispielsweise „Grobi ist weg“, „Alarmanlage entschärfen“ sowie „Das Spinnennetz“ hat die Lerngruppe gemeinsam erfolgreich gemeistert. Dabei konnten sie ihre Sozialkompetenzen unter Beweis stellen und weiter ausbauen. Zudem konnte die Klassengemeinschaft gestärkt werden.

Die Schülerinnen und Schüler der BFWE berichten:

  • Wir haben gelernt, Probleme gemeinsam in der Gruppe zu lösen.
  • Wir konnten uns untereinander besser kennenlernen und haben gut zusammengearbeitet.
  • Am Abend haben wir eine Nachtwanderung und anschließend einen Kinoabend gemacht. Das war eine tolle gemeinschaftliche Aktivität.
  • Die Unterkunft hat uns gefallen. Das Koch-Team hat sich hervorragend für das leibliche Wohl gekümmert.
  • Insgesamt hatten wir zwei interessante, lustige und informative Tage auf dem Finkenborn.

 

Autorin: EH