Auszeichnung „Digitale Schule“ in Niedersachsen 2018

(c) Heise 2018

Die Handelslehranstalt Hameln (HLA Hameln) als eine von sieben Schulen in Niedersachsen als „Digitale Schule“ geehrt worden. Kultusminister Grant Hendrik Tonne überreichte die Auszeichnung am 18.08.2019 im Heise-Verlag in Hannover.

Die HLA Hameln schon früh mit der digitalen Bildungsoffensive begonnen und setzt schon lange digitale Medien im Unterricht ein. Ebenfalls ist die HLA Hameln schon vor einigen Jahren als MINT-freundliche Schule (Förderung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgezeichnet worden. Darauf aufbauend hat die HLA Hameln unter anderem eine Fokussierung der Unterrichtskonzepte auf die Schwerpunkte Informatik und Digitalisierung vorgenommen.

Die HLA Hameln hat ein medienpädagogisches Konzept entwickelt und daraus die Anforderungen an die innerschulische Infrastruktur und Lernumgebungen definiert. Hauptanforderung war der Einsatz eines benutzerfreundlichen Single-Sign-On Systems, um Hürden in der IT-Nutzung für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte deutlich zu verringern. Die HLA Hameln hat den Anforderungen entsprechend ein Portal aufgebaut, um den Zugang zu digitalen Medien „smart“ zu gestalten. Durch eine einmalige Anmeldung haben unsere Lehrkräfte und Schüler Zugang zum schulweiten und leistungsfähigen WLAN, Zugriff auf eine Kooperationsplattform, die individuelle Stunden- und Vertretungsplanung. Außerdem können die Schüler sich über einen datenschutzkonformen Messenger austauschen.

Der Unterricht in Tablet-Klassen dient an der HLA Hameln nicht dazu, die bisherigen Lerninhalte zu digitalisieren. Der Fortschritt wäre recht gering. Vielmehr ermöglicht die HLA Hameln durch den Einsatz von digitalen Medien eine noch individuellere sowie pädagogisch und didaktisch begründete Lernbegleitung der Schülerinnen und Schüler, um den Lernerfolg weiter zu erhöhen. Das zeit- und ortsunabhängige Lernen wird vertieft und ausgebaut. Den Schülerinnen und Schülern wird Wissen und Lernen durch die Unterstützung der Digitalisierung noch leichter zugänglich gemacht.

Darüber werden die Lehrkräfte durch ein schulisches Fortbildungskonzept auf den Einsatz von digitalen Medien vorbereitet, in dem derzeit alle Lehrkräfte im Rahmen des Europäischen Computerführerschein „ECDL“ zertifiziert werden.

Konsequenterweise sollen zukünftig Tablets oder andere digitale Medien bzw. Ausstattungen nicht nur im Unterricht, sondern auch in Abschlussprüfungen eingesetzt werden.

Viele Handels- und Dienstleistungsunternehmen in der Region müssen sich ebenfalls mit dem Thema der „Digitalisierung“ auseinandersetzen. Es ergeben sich neue Tätigkeitsfelder, Prozesse und Geschäftsmodelle. Themen wie Onine-Handel und Cross-Channel betreffen viele Unternehmen in unserer Region.Daher möchte die HLA Hameln in Zusammenarbeit mit der IHK Hannover Geschäftsstelle Hameln das Bildungsangebot im Bereich „Digitalisierung“ erweitern. Zum Schuljahr 2019/20 soll der duale Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce angeboten werden. Interessierte können sich auf unserer Webseite informieren.

Siehe auch die offizielle Pressemitteilung zur Auszeichnung am 18.09.2018

 

HLA digital...unsere Strategie ...Übersicht.

 

 

Autor: LE