Europa zum Anfassen – HLA auch in 2019 erfolgreich

Ein Praktikum in einem europäischen Unternehmen? Den Alltag europäischer Familien erfahren? Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus acht europäischen Staaten Projekte gestalten?

Das alles ist möglich durch den Besuch der HLA Hameln. Bereits 1996 erhielt die HLA den Zusatztitel „Europaschule“ und hat ihn stets in seiner Wirkung auf die Lernenden und Lehrkräfte verbreitert.

Im Jahr 2014 ist seitens des Kultusministeriums eine landesweite Zertifizierung aller Europaschulen und der, die es werden wollten, eingeführt worden. Etwa 120 von fast 3.000 Schulen in Niedersachsen dürfen sich seitdem „Europaschule in Niedersachsen“ nennen. Die HLA war selbstverständlich dabei und konnte in diesem Jahr (2019) die erneute Zertifizierung für  5 Jahren mit einem sehr guten Ergebnis erhalten.

120 von 140 möglichen Punkten wurden seitens der Landesschulbehörde an die HLA vergeben, das sind eine starke Unterstützung und ein großes Lob für unsere Arbeit und unsere Projekte!

Zusatzqualifikationen wie Europakaufmann/frau, European Business Baccalaureate Diploma, European Business Junior Assistant, European Computer Driving Licence und Angebote wie TELC Sprachprüfungen ermöglichen allen Teilnehmenden einen erfolgreicheren Start in eine berufliche Zukunft.

In den letzten fünf Jahren haben 100 Schülerinnen und Schüler Praktika im europäischen Ausland abgeleistet und drei sogar in den USA, Kanada und Indien. Weitere 100 Schülerinnen und Schüler nahmen an multinationalen berufsweltbezogenen Projekten teil, 200 Schülerinnen und Schüler besuchten im Rahmen von  Studienfahrten mit Projektcharakter die Industrie- und Handelsregionen in England.  Damit eine internationale Professionalität im Kollegium gewährleistet ist, nahmen 14 Lehrkräfte an internationalen Fortbildungen und sogenannten Job-Shadowings im europäischen Ausland teil, das sind Praktika an ausländischen Schulen und Bildungseinrichtungen. Viele Lehrkräfte absolvierten diese meist englisch-sprachigen Herausforderungen mit Bravour, auch in den Ferien.

Europäische Themen sind in den Lehrplänen und Aktivitäten aller Bildungsgänge über Module enthalten, und gezielte Projekte innerhalb der Schule unterstützen diese Orientierung. Durch eine weitgehende Förderung über ERASMUS+, das europäische Förderprogramm in der Bildungsarbeit, werden entstehende Kosten für alle Beteiligten gering gehalten und es wird dem Motto aller Aktivitäten „Am Geld soll es nicht scheitern“ Rechnung getragen.

Wir in der HLA tragen Europa im Herzen. Wir sind stolz auf Europa, und ein wenig auch auf uns.

Zum Weiterlesen: https://www.hla-hameln.de/bildungsangebote/europa-schule.html

 

Autor: DE