HLA als Umwelt-/Nachhaltigkeitsschule ausgezeichnet

© HLA-Hameln 2019

Für das besondere Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulwelt wurde die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Folge an die Handelslehranstalt Hameln verliehen.

Nach dem Projektzeitraum 2014-2016 konnte die Handelslehranstalt die Jury auch mit der geleisteten Arbeit in den Handlungsfeldern des Projektzeitraums 2016-2019 überzeugen.

Das Umweltteam der HLA sowie die Schüler- und Lehrerschaft haben diesmal in den Handlungsfeldern Klimawandel/Energie- und Klimaschutz sowie Gesundheit durch Engagement und gemeinsam entwickelte Maßnahmen die HLA auf ihrem Weg zur Umwelt-/Nachhaltigkeitsschule weiterentwickelt.

Im Detail war das Ziel des Handlungsfeldes Gesundheit die Erstellung eines Gesundheitskonzeptes/Gesundheitsmanagements als ständiger Verbesserungsprozess für ALLE Gruppen (Schüler, Lehrer, Angestellte) der Handelslehranstalt. Beabsichtigt war und ist die Schaffung und Gestaltung motivierender, gesundheitsfördernder Lern- und Arbeitsbedingungen sowie eines  Gesundheitsbewusstseins". Hierzu wurde konkret eine Arbeitsgruppe aus allen Anspruchsgruppen der HLA eingerichtet, die die betreffenden Aktivitäten steuert und bei Entscheidungen mitwirkt. Ferner nimmt die HLA am Projekt Gesund Leben Lernen der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. teil. Folgende Ziele des Projekts sind angedacht:

1. Reduzierung von Belastungen durch Vernetzung

2. Aufbau und Pflege von Ressourcen in den Bereichen Umgang mit Stress und Bewegung/Fitness

Im zweiten Handlungsfeld Klimawandel/Energie und Klimaschutz (Energiesparen) an der Handelslehranstalt Hameln waren die Schüler auf der Suche nach Energiesparpotentialen an der HLA. Sie entwickelten alternative und energiesparende Maßnahmen, wie z. B. ein innovatives Konzept zur Beleuchtungssteuerung der Klassenräume sowie zum richtigen Lüften. Dies geschah im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowohl vor ökonomischem, ökologischem als auch sozialem Hintergrund.

Stellevertretend für die Handelslehranstalt nahmen Herr Sieg und Herr Prox, am 18.09.2019, auf der Auszeichnungsfeier der Landesschulbehörde, am Hildegard-von-Bingen Gymnasium in Twistringen die Ehrung entgegen.

 Autor: PX