Fachschule Betriebswirtschaft: Informationsabend am 28. Januar

© HLA-Hameln 2020

Mehr Chancen - Mehr Kompetenzen - Mehr Verantwortung

Die Handelslehranstalt informiert über die Fachschule Betriebswirtschaft!

Die Handelslehranstalt lädt am Dienstag, den 28. Januar 2020 um 17:30 Uhr, Interessierte unserer Wirtschaftsregion Weserbergland zu einer Informationsveranstaltung über die Fachschule Betriebswirtschaft ein.

Die Fachschule Betriebswirtschaft ist ein Bildungsgang der beruflichen Weiterbildung. Mit einer abgeschlossenen beruflichen Erstausbildung sowie einer mindestens einjährigen einschlägigen Berufserfahrung können die Lernenden diese Schulform besuchen.

Nach einem zweijährigen Schulbesuch kann der Abschluss als „staatlich geprüfte Betriebswirtin / staatlich geprüfter Betriebswirt“ erreicht werden. Damit ist eine Führungsaufgabe im Unternehmen oder ein weiterführendes Studium möglich. Der Abschluss wird an vielen Hochschulen einem Bachelor gleichgestellt.

Die Unterrichtsveranstaltungen finden an fünf Unterrichtstagen in Vollzeitform statt, wobei die Ferienregelung für Schulen in Niedersachsen gilt. Der Besuch der Fachschule ist kostenlos. Die Lernenden können durch eine berufliche Nebentätigkeit auf 450 Euro Basis sowie eine Ausbildungsförderung nach Berufsausbildungsförderungsgesetz (BaföG) ihren Unterhalt sichern.

Als digitale „Smart School“ setzt die HLA auf neue Technologien und Lernumgebungen. Weitere Informationen dazu finden sie unter www.hla-hameln.de

Die HLA Hameln freut sich auf Sie und möchte Sie an diesem Abend umfassend über Voraussetzungen, Inhalte, Ablauf, Abschluss und zukünftige Tätigkeitsgebiete informieren.

 

Autor: SUE