Präsenzunterricht und Testpflicht

HLA startet mit Präsenzunterricht am Montag, 10.01.2022

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, zunächst wünsche ich Ihnen alles Gute für 2022, viele neue Erfahrungen und Erfolge und …Gesundheit.

Die HLA startet am Montag, den 10. Januar 2022, wieder mit dem Präsenzunterricht.

Dazu schreibt Herr Minister Tonne auf der Homepage des Kultusministeriums:

„Offene Schulen haben höchste Priorität, auch unter Omikron.

In diesem Sinne nehmen wir in Niedersachsen am Montag den Schulbetrieb in Präsenz auf höchstem Sicherheitsniveau wieder auf, so wie vor Weihnachten kommuniziert:

Alle Kinder und Jugendlichen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, testen sich zu Hause negativ und gehen dann in den Präsenzunterricht. Für das Schulpersonal gilt 3G, alle Schülerinnen und Schüler und das Schulpersonal tragen auch im Unterricht mindestens OP-Masken, die Hygiene- und Lüftungspläne werden konsequent umgesetzt, das anlassbezogene Intensivtesten (ABIT), welches bei einem positiven Selbsttest für die gesamte Lerngruppe inklusive Geimpfter und Genesener fünftägige Testungen vorsieht, wird ein wichtiger Baustein bleiben.

Zudem bleibt es bei dem freiwilligen Testangebot für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler.

Nach der ersten Woche kehren wir dann in das bewährte Intervall von drei Tests pro Woche zurück.

(UPDATE: Bis zum 31.01.2022 bleibt es bei der täglichen Testung möglichst aller Personen in der HLA; gez. Strahler)

Unsere Lehrkräfte sind geimpft und sehr viele auch geboostert, das gilt auch für immer mehr Kinder und Jugendliche. Diese Quote wird weiter ansteigen und damit die Sicherheit zusätzlich erhöht. Damit ist kein gesellschaftlicher Bereich so streng geregelt und zugleich so gut aufgestellt wie Schule. Ich plädiere dafür, diesen Umstand zur Kenntnis zu nehmen und appelliere an alle, eine verantwortungsvolle politische und gesellschaftliche Debatte zu führen, die auch bei steigenden Inzidenzen auf reflexhafte Forderungen nach Schulschließungen verzichtet!

Gleichwohl gilt: Wir wissen um die Unwägbarkeiten der Pandemie und insbesondere die Unsicherheit durch Omikron. Daher behalten wir die Lage im Fokus und tauschen uns fachlich sehr eng mit dem Landesgesundheitsamt aus. Wir nehmen Omikron nicht auf die leichte Schulter – weitere Nachschärfungen zum ab Montag geltenden Regelwerk können daher folgen mit dem Ziel, den Präsenzunterricht weiter zu schützen! Das wird die weitere Entwicklung zeigen.“ vgl.

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/niedersachsens-kultusminister-tonne-offene-schulen-haben-auch-bei-omikron-hochste-prioritat-kommentar-zum-kmk-beschluss-207401.html (2022-01-07)

 

Für die HLA gilt also:

„Zutritt nur mit 3G“

- Testen Sie sich bitte möglichst alle (auch geimpfte/geboosterte und genesene Personen) am Montag morgen zuhause vor dem Unterricht! Nehmen Sie dazu eines der von der HLA zur Verfügung gestellten Test-Kits.

- Die Testungen sind täglich vom 10.01.2022 bis zum 14.01.2022 durchzuführen, danach dreimal in der Woche nach dem jeweils gültigen Testplan.

UPDATE: Bis zum 31.01.2022 bleibt es bei der täglichen Testung möglichst aller Personen in der HLA; gez. Strahler

Alle SuS füllen das verpflichtende Dokumentationsblatt aus und tragen Sie es in der HLA bei sich:

    • https://www.hla-hameln.de/fileadmin/pdf_dateien/pdf_news/corona/2021-08-27_HLA_Dokumentation_SuS_Selbsttests_ab_SJ_21-22.pdf

Das Dokumentationsblatt wird an jedem Tag in der Kalenderwoche 10.01.-14.01.2022 in der ersten Stunde in der HLA von den Lehrkräften überprüft!

Sollten Sie positiv sein, gehen Sie nicht in die Schule, sondern melden sich umgehend bei uns:

    • https://www.hla-hameln.de/service/krankmeldung-online-incl-corona-abfrage.html

oder telefonisch unter

05151-930-801

- SuS, die kein ausgefülltes Dokumentationsblatt mit sich führen, werden für diesen Tag der Schule verwiesen!

Achtung:

IN der HLA kann keine „Nachtestung“ in der Woche 10.01.2022 bis 14.01.2022 vorgenommen werden.

Die Unterrichtsteilnahme gilt in diesem Fall als „unentschuldigt“ und wird im digitalen Klassenbuch vermerkt! Ein Wiedereintritt in die HLA am selben Tag kann nur mit einem gültigen, negativen Schnelltestergebnis von einem anerkannten Schnelltestzentrum erfolgen.

- Externe Personen müssen sich vor dem Eintritt in die HLA im Sekretariat anmelden unter:

05151-930-801

und einen entsprechenden Impfnachweis oder ein negatives, gültiges Schnelltestergebnis mit sich führen. Davon ausgenommen sind Rettungsdienste o.ä..

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

gez. Strahler; Schulleiter 

 

·        Zu den HLA-CORONA-Infos

https://www.hla-hameln.de/corona/hla-corona-blog-aktuell.html